|  | 

The Swedish Experience

Lös portionieren

Anders als bei Snus, den du fertig in Beuteln kaufst, musst du den losen Snus – das Lös –selber portionieren und formen, bevor du es einlegen kannst. Es gibt verschiedene Möglichkeiten zur Portionierung. Entweder bist du der puristische Selfmade-Typ und entwickelst deine Fingerfertigkeiten mit den Händen oder du nimmst dir einen Portionierer zu Hilfe.

Lös mit der Hand formen

Beim Formen der Portion geht es darum, das lockere Lös durch Zusammendrücken und Drehen zu einer festen Masse in rechteckiger Form zu verarbeiten, die im Mund nicht auseinanderbricht.

 So geht ihr vor:

  1. Gewünschte Lösmenge (ca. 1,5g) aus der Dose nehmen
  2. Lös in die Handinnenfläche legen
  3. Lös mit Daumen und Zeigefinger der anderen Hand zu einem Klumpen zusammendrücken
  4. Jetzt mit Daumen und Zeigefingern beider Hände fest zusammendrücken und zu einem Rechteck formen
  5. Das rechteckige Lös in der Innenhandfläche rollen (für gleichmässige Festigkeit) und wieder zu einem Rechteck formen
  6. Einlegen und geniessen

 

Bildschirmfoto 2016-07-19 um 10.15.05

https://www.youtube.com/watch?v=UH6XwcWFrTI

 

Portionierer: Prismaster oder Icetool?

Wollt ihr es einfacher haben, gibt es zum Portionieren von Lös zwei Hilfsmittel: den Prismaster und das Icetool.

Der Prismaster ist günstig im Preis und hilft, wenn Lös-Anfänger das „Handbaking“ noch nicht gut beherrschen. Die Anwendung ist kinderleicht: Das offene Ende des Prismasters wird senkrecht in das Lös geschoben – so lange, bis es aufgefüllt ist. Dann schiebst du ihn an die Stelle im Mund, wo du das Lös haben möchtest und drückst die Portion aus dem Prismaster – fertig! Die Finger bleiben sauber, die Portion hat eine gute Grösse und Komprimierung, damit auch nichts krümelt. Der günstige Preis bietet Lös-Einsteigern die Möglichkeit, ohne grosses Investment Lös zu probieren. Wenn es am Ende nicht das Gelbe vom Ei ist und ihr wieder zu Beuteln wechselt, könnt ihr die paar Franken für den Prismaster rechtfertigen. Das Teil ist aus Plastik und nicht für die Ewigkeit gemacht.

Anleitung Befüllen mit Prismaster

Bleibt ihr beim Lös, könnt ihr dann auch über das etwas teurere Icetool nachdenken. Egal, ob Edelstahl oder Aluminium – die Metallausführung macht es zu einem soliden, langlebigen Helfer. Ausserdem könnt ihr mit dem Icetool die Portionsgrösse stufenweise variieren. Viele Snuser schwören auch auf die zylindrische Form, die das Tragen im Mund angenehmer macht. Die Icetools gibt es in 2 Grössen: 3ml und 5ml. Reinigen lassen sich Prismaster und Icetool beide gut. Eventuell pflegt ihr das Icetool hin und wieder mit einem Tropfen Öl.

prismaster

 

Bild: http://de.northerner.com/catalogsearch/result/?q=Prismaster

Anleitung Befüllen mit dem Icetool

 

Icetool für Lös

https://www.youtube.com/watch?v=rxJuHuyQoEg

Icetool_5ml_champagne

 

Bild: http://de.northerner.com/icetool-aluminium-champagne-3ml

Tags

Verwandte Beiträge

Sag uns deine Meinung

Deine Mailadresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit einem * markiert.

Name *

Email *

Website

Snuskingdom

Unser Blog ist deine erste Anlaufstelle, wenn es um den Konsum von Snus in der Schweiz geht. Unser Service, unsere Preise und unser kostenloser Versand machen snuskingdom.ch zum Lieblingsshop für jeden Snus-Liebhaber.

Zitate

Cooler Blog, cooler Shop, coole Preise - ich kaufe in Zukunft nur noch bei Snuskingdom!

Ben

Eure Produkte und auch euer Blog sind echt spitze. Habe euch gleich mal weiterempfohlen.

Chris